Friedrich Hölderlin, 1792, Gemälde von Franz Karl Hiemer