Louise Landes Levi: THE GODDESS – DIE GÖTTIN

NM im Kult-Bau

>>>Dienstag, 23. Nov. 2021, 20:00 Uhr

Louise Landes Levi: THE GODDESS – DIE GÖTTIN

Musikalische Untermalung: Christian Berger & Dominic Doppler
Moderation: Florian Vetsch

Konkordiastrasse 27
9000 St.Gallen
Eintritt frei (Kollekte)

Die Dichterin, Sarangi-Spielerin und Weltreisende Louise Landes Levi (*1944 in New York) kehrt nach einem langen Aufenthalt in Japan nach Europa zurück. Im Kult-Bau wird sie in einem ersten Set aus ihrem Werk lesen und in einem zweiten mit den Musikern Christian Berger & Dominic Doppler aufspielen. Mit ihr kommt eine grosse Figur der Post-Beat-Szene nach St.Gallen, eine GURU PUNK Lady und praktizierende Buddhistin, die an vielen Hot Spots auf den Seiten- und Kreuzwegen der Literaturgeschichte mitgewirkt hat: in NYC, Frisco, London, Amsterdam, Kyoto… LLL bewegte sich im Freundeskreis von Ira Cohen, Gregory Corso, Allen Ginsberg, Kazuko Shiraishi… An dem Abend im Kult-Bau werden seltene Bücher und Drucke aufliegen; in der Pause sowie im Anschluss an die Performance wird sich die Gelegenheit bieten, mit Louise Landes Levi direkt ins Gespräch zu kommen.

KAWABATA DORI
Ich habe ein Jahr überlebt ohne eine richtige
Konversation zu führen – sehr interessant, ich unter-
hielt eine engere Beziehung zu Bäumen
in der Stadt, im Speziellen zu 3, doch jetzt, da es
Frühling ist – oder fast, findet eine sehr
zarte & zögerliche Entwicklung an
bestimmten Bäumen statt, ich habe meine Liebsten nicht be-
achtet, die ersten Blüten an zweien, es
sind um genau zu sein Sakura (Kirschbäume)
& das langsame Grünwerden
der Weidenzweige – sie
wachsen in der Kawabata Dori
hier am Fluss entlang. Kennst du
den Film PATRIOTISM von Mishima, einen Kurz-
Film (YouTube) – ich erwäge eine
zu späte Lobrede für Kanno Saguko zu schreiben
sie wurde im frühen 20. Jahrhundert hingerichtet
für ihren Plan, den Kaiser umzubringen –
nicht, weil sie ihn nicht geschätzt hätte, aber
aufgrund der Armut, welche die kaiserlichen Vorschriften
& Privilegien dem Volk aufzwangen –
man
spürt das noch immer – hier & überall

Louise Landes Levi in einer E-Mail an Gerard Bellaart,Tokyo, 7. III. 2021

(aus dem Amerikanischen von Florian Vetsch)

Louise Landes Levi: KAWABATI DORI. Cold Turkey Press. Sonnac 2021

<<< zurück zur Veranstaltungs-Übersicht

Louise Landes Levi
Foto: Ira Cohen